Die Stefan Mehler Sexualberatung

Wort für Wort wird alles besser

Einzel-, Paar- und Familientherapie Mehler

Sexualberatung

Haben Sie die Rubrik Paar- und Sexualberatung schon gelesen? Dann geht es jetzt vorzugsweise hier weiter:

In einer Sexualberatung können die folgenden "Baustellen" vertrauensvoll fern anderer Ohren besprochen werden:

✔️ Schwierigkeiten mit Erregung oder Orgasmus

✔️ Schmerzen beim Geschlechtsverkehr / Penisentzündung / Vaginismus*

✔️ Angst vor Sex / Versagensängste ("Schlappschwanz")

✔️ Erektionsstörungen*

✔️ Vorzeitiger Samenerguss*

✔️ Spankophilie, die "stille" Sucht nach Schlaginstrumenten

✔️ Zuneigung zum "falschen" Geschlecht

✔️ Hyperaktivität im Bett / Sexhunger

✔️ Seitensprung

✔️ Abhängigkeit von Pornografie / Internet - Pornografie

✔️ Ihr (dein) hier noch nicht genanntes Problem

* Mit Sternchen markierte "Baustellen" sollten, sofern noch nicht geschehen, zusätzlich vom Urologen abgeklärt werden.

 

Wie  groß / steif / erregt  ist er denn?

 

Analysieren. Aufbauen. Stärken.

Beziehungsbaustellen erkennen, Ursachen benennen und aktiv "reparieren". Damit es wieder Spaß macht,

 

Ist schlechter oder überhaupt gar kein Sex in der Beziehung ein Trennungsgrund?

 

"Schlechter Sex" muss zunächst einmal beziehungsspezifisch definiert werden. Ist der Sex in einer Beziehung "schlecht", weil der Penis / die Vagina zu groß oder zu klein ist? Ist der Sex schlecht, weil er / sie immer zu früh kommt? Ist der Sex schlecht, weil er / sie mehr oder weniger Sex und oder völlig andere Sexpraktiken verlangt, aber genau "dies und das" nicht oder nur eingeschränkt "bekommt"? Vielleicht sogar auch Erniedrigung, kurz "komische" Rollenspiele erwartet, die der Partner / die Partnerin nicht mitmachen will? Oder, was auch immer wieder in einer Paartherapie thematisiert wird, gar nichts von den "geheimen" Wünschen / Spielgedanken des Partners / der Partnerin weiß oder wusste. … Liegt der Schatten des Fremdgehens über Bett und Beischlaf?

 

Wie wichtig ist beiden Partnern "Sex" überhaupt? Entscheidet sich nur einer dagegen, -und spricht die Beweggründe zur Verkehrsverweigerung nicht offen aus-, so ist die Ehe / die Beziehung beendet. Denn der Partner / die Partnerin wird es unausgesprochen nicht verstehen und auch nicht lange als "Schicksalsentwicklung" hinnehmen.

 

Spielen andere Gründe, zum Beispiel gesundheitliche Gründe eine Rolle, so ist auch darüber deutlich zu sprechen. Wie und wo kann und darf der Partner / die Partnerin sich das holen, was er / sie in der Beziehung nicht (mehr) bekommt? 

 

Im Grunde ist Sex nichts anderes als eine ganz besondere Sprache, die einmal inhaltlich aufeinander abgestimmt, gänzlich ohne Worte auskommt. Sex kommuniziert Gefühle, Emotionen, Nähe, Stress, Ängste, Sehnsüchte. Sex spricht somit ohne Worte über das Miteinander abendfüllende Bände voller Romantik, Tragik, Freude und leider auch Bände voller Verachtung, Macht und Gewalt.

 

"Schlechter" Sex ist einer der Hauptgründe zerbrechender Beziehungen.

 

© 2020 www.telefonische-paartherapie.de | Sexualberatung Raucherentwöhnung BDSM Spanking Therapie Alkoholiker Entzugsbegleitung Paartherapie Videosprechstunde Familienaufstellung Coaching in Mülheim an der Ruhr Aachen Bergisch Gladbach Ratheim bei Neuss Meerbusch Bielefeld Bochum Gelsenkirchen Balve Bonn Bottrop Kirchhellen Dortmund Duisburg Düsseldorf Essen Werden, Gütersloh Hagen Hamm Herne Krefeld Köln Leverkusen Moers Moenchengladbach Mülheim an der Ruhr Münster Neuss Oberhausen Paderborn Recklinghausen Remscheid Siegen Mülheim Ruhr Siegen Solingen Saarn Wuppertal | Hausbesuche Telefonisch Videosprechstunde Familienberatung Trennung Sexualberatung Trauerbegleitung Aversionstherapie