Die Stefan Mehler Gesprächstherapie

Wort für Wort wird alles besser

 

 

Telefonische Paar-, Einzel- und Familientherapie

Fragen kostet NICHTS

 

Ist Ihre Beziehung noch zu retten? Oder überhaupt rettenswert?

Welche Verhaltensmuster stören Sie gerade am meisten? Was muss Ihre nächste Partnerin / Ihr nächster Partner anders machen? Wo müssen Sie sich ändern? Was braucht es, dass Sie als Paar, als Familie zusammenbleiben? Was braucht es, um die momentane Krise zu überwinden?

 

 

Eine fundierte Paartherapie kann Ihnen bei der Entscheidungswahl / Entscheidungsqual helfen und muss nicht unbedingt in einer Praxis stattfinden. Viele besonders gut geschulte Zuhörer / Therapeuten beraten / helfen im Zeitalter der Telefonsprechstunde / im Zeitalter der sich ständig lebensverändernden Mobilität auch oder nur telefonisch. Am wichtigsten ist nicht der persönliche Besuch in einer Praxis, am wichtigsten ist die Chemie zwischen Ihnen und dem Therapeuten. Die muss stimmen. Ohne Akzeptanz des Therapeuten ist quasi "alles für die Katz".

 

 

Verbunden mit der "geschlechtsneutralen" Neutralität eines Profis, der sich nie auf die eine oder andere Seite schlägt, stehe ich allen Coaching oder Therapie - Teilnehmern gegenüber (wie ein Fels in der Brandung) als Garant für das direkte auf den Punkt kommen. [Ein Paartherapeut der Partei ergreift, etwa nur weil jemand eine Frau oder ein Mann ist, oder aus welchen Gründen auch immer, ist ohnehin kein guter Therapeut.]

 

Passen wir zusammen? Prima, dann schlage ich für unsere gemeinsamen Therapiestunden als Ansprache den Vornamen plus Sie vor. Die Sie - Form bewahrt den nötigen Abstand zwischen meinen Klienten und mir als Therapeuten, während die Ansprache mit dem Vornamen erfahrungsgemäß sehr schnell die nötige Nähe zur Überwindung der "Telefonleitung" aufbaut, die es in einer Therapie unbedingt bedarf.

 

Bringen Sie [mit mir als Profi - Coach] moderierte Ordnung in Ihr Leben und lernen Sie in Ihrer Beziehung selbstzerstörende Verhaltensmuster kennen und oder besser einzuschätzen / einzuordnen, die es dauerhaft zu vermeiden gilt. Oft sind es Dinge aus der Vergangenheit, ausgesprochene / nicht ausgesprochene Dinge, die das hier und jetzt vergiften. Oder neue "Macken" / Vorlieben, die eine Beziehung / Familie unausgesprochen auf Distanz und am Ende in die Trennung treibt.

Lassen Sie uns zeitnah über Ihre "Lebensbaustellen" reden und diese gemeinsam durch die Kraft der Selbstheilung und oder durch Orts- / Verhaltensänderungen reparieren: